Bayer-Stiftungen
Bayer Ehrenamtsprogramm

Engagement und Pioniergeist im Sozialsektor

„Vorbild sein lohnt sich!“ Unter diesem Motto unterstützt die Bayer Cares Foundation Projekte, in denen sich Mitarbeiter und Pensionäre des Konzerns ehrenamtlich für die Verbesserung der Lebensverhältnisse an den weltweiten Unternehmensstandorten einsetzen. Besonders förderungswürdig sind Maßnahmen, die mit innovativen Ansätzen zur Lösung gesellschaftlicher Aufgaben beispielsweise in der Gesundheitsversorgung, Ernährungssicherung oder im Bildungssystem beitragen.
Vorheriges BildBild 1 von 7zu Bild SucheNächstes Bild
Günter Huber, ehemaliger Bayer-Mitarbeiter, schult in seinem Siegerprojekt das Küchenpersonal in einem Kinderheim in Managua, Nicaragua.Vergrößern
Günter Huber, ehemaliger Bayer-Mitarbeiter, schult in seinem Siegerprojekt das Küchenpersonal in einem Kinderheim in Managua, Nicaragua.
Seit Start der Initiative im Jahr 2007 wurden bereits über 370 Projekte in mehr als 60 Ländern mit einer Fördersumme von insgesamt 1,3 Millionen Euro in das Stiftungsprogramm aufgenommen. Zudem vernetzt die Bayer Cares Foundation engagierte Menschen miteinander und vermittelt interessierte Freiwillige in bereits bestehende Sozialprojekte. Die Bayer-Sozialstiftung versteht ihre Rolle dabei als Impulsgeber und Partner für gesellschaftlichen Fortschritt.
Förderkriterien
Die Bayer Cares Foundation unterstützt individuelle Projektideen mit bis zu 5.000 Euro. Wer eine Förderung beantragen will, muss sich persönlich in diesem Projekt engagieren. Bestenfalls sollte es dabei um eine eigene Idee zur Lösung einer gesellschaftlichen Herausforderung im lokalen Umfeld eines Bayer-Standortes gehen. Besonders förderungswürdig sind Sozialprojekte, die innovativ sind und neue Wege gehen, Modellcharakter besitzen und eine anhaltende Wirkung erzielen. Zudem muss ein Projektplan inklusive Kosten und beabsichtigter Mittelverwendung vorgelegt werden.

Weltweit können sich alle Bayer-Mitarbeiter und Bayer-Pensionäre bewerben, in Deutschland zusätzlich Bürger, die ein Ehrenamtsprojekt in einem Einzugsgebiet eines Bayer-Standortes umsetzen.

Die Bewerbungsfrist der aktuellen Förderrunde endet am 30. Juni 2015. Eine Fach-Jury wählt die Förderprojekte im Spätsommer 2015 aus.

Das Online-Berwerbungsformular finden Sie hier.
top
top
top
top
top
top
top
top
top
Letzte Änderung: 11. Dezember 2014

Seite drucken
Suche
Suche
Erweiterte Suche
Publikationen
 
Bayer Research - Bayer Stiftungen
Bayer Research Nr. 27 - Bayer Stiftungen (PDF 1,78 MB)
Downloads
Bewerbungsfrist
Ehrenamtsprogramm 
30. Juni 2015
Bewerbung
Online-Bewerbungsformular
Service
Ehrenamtsförderung:
Tel.: 0214-30-42224